Bands 2015

TREEDEON (Berlin)

treedeonDie Band gibt es seit einigen Jahren und besteht aus niemand geringerem als Yvonne Ducksworth (ex-JINGO DE LUNCH) am Bass & Gesang, Arne Hesch (ULME) – Gitarre und Gesang und Christian Böhm-Drums. Nach ihren ersten beiden Auftritten in Berlin, hat die Band dann auch direkt eine Einladung zum ROADBURN FESTIVAL 2014 bekommen. Nach ihrer ersten LP auf EXILE ON MAINSTREAM folgten div. Touren (u.a. mit EYEHATEGOD). Musikalisch geht es dabei eher in Richtung ULME jedoch um einiges langsamer und heavier.
https://www.reverbnation.com/treedeon

GRIM VAN DOOM (Wuppertal)

grim-van-doomGegründet 2011, erschaffen GRIM VAN DOOM eine Nische zwischen eingängigem Doom und dreckigem Sludge. Düstere Klangskulpturen, zähflüssige Downtempo-Beats und nackenbrechender Groove bestimmen den tiefgestimmten Sound der Band, während die nihilistischen Texte durch massives Shouting auf den Zuhörer abgefeuert werden. Dabei ist die Passion für das Rohe und Finstere, für das Verdrehte und Verkommene nicht zu überhören.
https://grimvandoom.bandcamp.com/

GOLDEN GORILLA (DA/FR/B)

bearb_0785Darmstadts älteste Sludge-Band hat sich um die Jahrtausendwende gegründet und lag seit 2010 vier Jahre auf Eis, bevor es 2014 in altbewährter Besetzung weiter ging. Nach 2 Konzerten und einer Split-LP mit GHOST OF WEM, die letztes Jahr erschien, war dann erstmal wieder Funkstille. Erschwert durch die räumliche Distanz (Darmstadt, Freiburg, Berlin) und persönliche Rückschläge ist es in diesem Jahr auch leider das erste Konzert.
http://www.goldengorilla.de/

CRANIAL (Würzburg)

cranialRelativ neue Band um den ehemaligen OMEGA MASSIF-Gitarristen Michael Melchers. Wie bei O.M. wird auch hier auf atmosphärischen Sludge gesetzt, der allerdings ein wenig rauher und brutaler daherkommt. Eine erste EP wurde auch schon aufgenommen und wir in Kürze auf MOMENT OF COLLAPSE RECORDS erscheinen.

SICK EATER (Berlin)

sick-eaterEbenfalls aus Berlin kommen SICK EATER, ihr Sound ist eine dreckige Mischung aus Sludge, Punk, Metal und Noiserock. Monoton, schleppend, extrem verzerrt bis hin zu zwischenzeitlichen Ausbrüchen, die schon fast experimentell anmuten. Ihren ersten Longplayer „The Rise Of Golgatha“ hat die Band 2014 auf META MATTER RECORDS herausgebracht.
https://sickeater.bandcamp.com/